Modelleisenbahn (Seite 2)

Schienenfahrzeuge mit Ganzmetall-Radsätzen (Spurweite 9mm) aus Ferrero-Überraschungseiern
(nach dem Jahr des Erscheinens geordnet)

Zu mehreren Fahrzeugen gibt es Farbvarianten mit unterschiedlich eingefärbten Kunststoffteilen, die hier nicht berücksichtigt sind.

1980 Vierteilige Serie historischer Dampf-Lokomotiven aus der Pionierzeit des Lokomotivbaus. Selten !
*) siehe Anmerkung unten !
1990 Vierteilige Serie historischer Dampf-Lokomotiven aus der Pionierzeit des Lokomotivbaus.
Diese Serie hat ausnahmsweise Kunststoffräder. *) sieheAnmerkung unten !
1993 Im "Eisenbahn-Museum". Vierteilige Serie von Dampflokomotiven: "Rangierlok, Nahverkehrslok, Industrielok, Lokalbahnlok"
Die untere Reihe zeigt eine selbstbemalte Ausführung als Ausstellungsstücke auf meiner Anlage.
1995 Vierteiliger Zug, bestehend aus Diesellok, geschlossenem Güterwagen, offenem Güterwagen mit Kabelrollen und Personenwagen.
Diese Fahrzeuge haben erstmals Kupplungen, bestehend aus einem Haken und einer gebogenen ovalen Öse, die auch Kurvenfahrt ermöglicht.
1996 Fünfteiliger Zug, bestehend aus Elektrolok, Kranwagen, Mulden-Kippwagen, Dampflok, Tenderlok.
1997 Fünfteiliger Zirkuszug "Rivetti", bestehend aus Lokomotive Zugbegleitwagen, Großtierwagen, geschlossenem Güterwagen, Personenwagen.
Fahrzeuge mit sehr schöner Tampon-Bedruckung. Die beiden letzten Waggons sind formgleich mit den entsprechenden von 1995
1998 Fünfteiliger Industriezug, bestehend aus Diesel-Rangierlok, Rungenwagen mit Rohren, Flachwagen mit Transformator, Kesselwagen, Flachwagen mit Transportkiste
1999 Vierteiliger "Grafitti-Zug", bestehend aus Diesellok und drei Güterwagen mit Grafitti-Bemalung.
Fahrzeuge mit sehr schöner Tampon-Bedruckung
1999 "Weihnachtszug", bestehend aus Diesellok und drei Güterwagen mit Grafitti-Bemalung.
Hier sind zwei Farbvarianten der Diesellok gezeigt. Die Fahrzeuge sind formgleich mit denen des Grafittizuges.
2000 Historischer Zug "Der Adler", bestehend aus Lokomotive mit Tender und zwei Personenwagen 1. bzw. 2. Klasse.
2001 Vierteilige Serie von futuristischen "Space-Loks".


*) Anmerkung zu den Lokomotiven von 1980 und 1990:
Die Loks der 1990er Serie haben ausnahmsweise Kunststoff-Radsätze, sie ähneln ansonsten denen von 1980, sind jedoch auch anhand folgender Merkmale zu unterscheiden: Die Loks sind farblich verschieden und haben z.T. andere Kesselaufbauten. Die Loks von 1980 sind original zusammengeklebt, die von 1990 sind steckbar. Die goldfarbenen Teile der Loks von 1980 sind mit Goldbronze bemalte Kunststoffteile, die goldfarbenen Heizkessel der 1. und 3. Lok von 1990 bestehen jedoch aus im Ganzen goldfarben durchgefärbtem Kunststoff.
(Schornstein der abgebildeten zweiten Lok von 1980 nicht original.)

zum Anfang ÜEi-Bahnvorherige Seitenächste Seite