Modell-Eisenbahn (Seite 3a)
Eine Bildauswahl meines ÜEi-Fahrzeugparks mit Original-Ferrero-Radsätzen
Die Fahrzeuge sind bemalt, z.T. Umbauten und mit speziellen Kupplungen ausgerüstet.

Diese Serie von 4 Loks aus dem Jahre 1980 ist die erste mit Spurkranz-Metallrädern. Sie ist inzwischen selten. Hier aus Bruchstücken vom Flohmarkt rekonstruierte und bemalte Exemplare. Kamine z.T. nicht originalgetreu ergänzt. Die Fahrzeug-Serie im Originalzustand siehe zwei Seiten vorher.
Vier Museums-Dampflokomotiven im Fotoanstrich, im Original ohne Kupplungen und daher nur als Dekorationsstücke auf der Anlage verwendbar.
Linkes Bild: Zwei der vorstehenden Museums-Dampflokomotiven mit angesetzten Kupplungen, die grüne vorn mit einer Märklin-Miniclub-Kupplung, hinten mit einem Kupplungshaken; sie dient als Verbindungsglied zwischen Miniclub- und Ferrero-gekuppelten Fahrzeugen.
Rechtes Bild: Zwei Personenwagen mit verglasten Fenstern
Linkes Bild: Zwei Dampflokomotiven, die linke vorn mit einer Märklin-Miniclub-Kupplung, hinten mit einem Kupplungshaken; die rechte Lok mit Spezial-Kupplungsöse und -Haken.
Rechtes Bild: Motorisierte ÜEi-Dampflok auf dem Fahrgestell einer Märklin-Miniclub-Lokomotive
Linkes Bild: Zwei dem Schweißbrenner entronnene Loks vom Schrottplatz, die der Aufarbeitung im Lokmuseum harren.
Rechtes Bild:
Eine E-Lok mit einem Strecken-Inspektionswagen. Die E-Lok kann wegen Überhöhe auf den Tunnelstrecken meiner Anlage nicht verkehren.
Linkes Bild: Zugbegleitwagen und verglaster Sondertransportwagen für Maschinenteile, beide mit speziellem Kupplungssystem.
Rechtes Bild: Flachwagen und offener Güterwagen (sog. "Bettgestell"-Wagen) mit Zahnrädern aus ÜEi Spielzeug als Ladegut, beide ebenfalls mit speziellem Kupplungssystem.
Linkes Bild: Zwei Waggons mit Radsätzen aus ÜEi-Spielzeug als Ladegut.
Rechtes Bild: Zwei Waggons des Elektronik-Bastlers ;-) mit integrierten Schaltungen als Ladegut.
Linkes Bild: Offener Güterwagen mit Kabelrollen und Flachwagen mit Friktionsantrieb aus dem ÜEi als Ladegut.
Rechtes Bild: Bahnbetriebswerk-Diesellok und Waggon mit Radsätzen als Ladegut.
Linkes Bild: Zugbegleitwagen (Caboose) und gedeckter Güterwagen.
Rechtes Bild: Diesellok mit Tankwagen.

Linkes Bild: Zwei bemalte Waggons des Rivetti-Zirkus-Zuges.
Rechtes Bild: Zwei Waggons der Rivetti-Serie, als gedeckte Güterwagen neutral bemalt.

Eine seltene Kuriosität nicht aus dem Ei !!! Ein "Margarine-Figuren"-Zug der Marke FRIHOMA von Anfang der 1950er-Jahre, bemalt und umgebaut auf Ferrero-ÜEi-Radsätze (Info zu Margarine-Figuren Klick HIER).
Noch eine Kuriosität nicht aus dem Ei: Meine schwere Güterzug-Dampflokomotive "GROLSHEIM" (unmotorisiert) war ursprünglich ein Bleistiftspitzer in Lokomotivform. Auf ÜEi-Räder gesetzt, mit Kupplungshaken versehen und bemalt ziert sie einen meiner Zugverbände.
Zwei Eigenbau-Trucks mit transparentem Wagenkasten, dem Märklin-Magazin-Truck 2001 mit transparentem Auflieger nachempfunden, Umbauten von ÜEi-Fahrzeugen.