Hobby-Elektronik Universal-Infrarot-Fernbedienungen
zu vorstehenden Fotos (einige willkürlich ausgewählte Universal-FB vom Flohmarkt)
I:
Universal FB "AV 7" , II: Universal-FB "RM-950E" , III: Universal-FB NOWY TV Pilot, IV: Universal-FB "AG-2001"


Ich möchte hier keine Bedienungsanleitungen und Code-Tabellen für die große Zahl von Universal-Fernbedienungen (FB) angeben, sondern einige allgemeine Tipps zu deren Benutzung geben, die dem Anwender und dem Bastler weiterhelfen können.
Für Versuchs- und Bastelzwecke findet man fast auf allen Flohmärkten haufenweise Fernbedienungen in großer Auswahl bereits zum Preis für ein bis bis zwei Euro. Man sollte sich beim Kauf auf jeden Fall solche zulegen, die auch die Analogfunktionen Helligkeit, Kontrast und Farbsättigung aufweisen.
Obwohl die Zahl der verschiedenen Fernbedienungen fast unübersehbar ist, funktionieren doch viele nach dem gleichen Prinzip, häufig sind auch die zur Bedienung eines bestimmten Gerätes einzugebenden Zahlen-Codes die gleichen. Meist hat man einen dreiziffrigen Code einzugeben, einige Geräte verlangen die Eingabe eines vierstelligen Codes.
Diese Codes aktivieren eines der in einer Universal-FB bis über hundert fest abgespeicherten Infrarot-Übertragungsverfahren, mit denen die verschiedenen Gerätefunktionen (z.B. Senderwahl, Lautstärke usw.) aufgerufen werden können. Ein bestimmtes Infrarot-Übertragungsverfahren besteht meist aus einer definierten Folge von (evtl. noch verschieden langen) Impulsen für jeden zu übertragenden Befehl, wobei die von der Infrarotdiode ausgesendeten, unsichtbaren Licht-Impulse selbst meist noch mit einer festen Frequenz zwischen 30 und 40 Kilohertz moduliert sind. In einer zu einem bestimmten Gerät gehörigen FB (also keine Universal-FB) befindet sich ein Sende-IC (integrierte Schaltung), in dem das betreffende Übertragungsverfahren fest einprogrammiert ist, das sich mit einem korrespondierenden Empfänger-IC im Gerät (heute meist ein festprogrammierter Mikrocontroller) "versteht". Eines der häufig verwendeten Übertragungsverfahren ist der sogenannte RC5-Kode von Philipps. (Achtung: RC5-Kode bezeichnet ein Übertragungsverfahren und hat nichts mit den obigen Zahlen-Codes zu tun.).
Falls man die Zahlen-Codetabelle für eine Universal-FB hat, findet man für verschiedene Geräte-Hersteller mehrere Codes angegeben. Man sollte dann alle ausprobieren, um den "besten" (der alle oder die meisten Funktionen richtig bedient) herauszufinden. Gelegentlich löst eine Taste auch eine andere Gerätefunktion aus als auf der Tasten aufschrift angegeben.
Falls man keine Code-Tabelle hat, kann man für ein vorhandenes Gerät mit einem (in jeder Universal-FB einprogrammierten) Code-Suchverfahren den zutreffenden Code finden, falls man das Verfahren kennt. Zur Eingabe des Codes, zum Suchen eines unbekannten Codes und zum Feststellen eines eingegebenen Codes versuche ich einige vielleicht hilfreiche Tipps zu geben.


Vorstehende Fotos:
V: Universal-FB "ZK 888", VI: Universal-FB "One for all", VIII: Uniuversal-FB "MD 3830" von Tevion, IX: Universal-FB "MD 80383" von Tevion, X: Universal-FB "Visa electronics Universal" mit LCD-Display.

Sehr viele Universal-Fernbedienungen lassen sich nach folgendem Schema einrichten
(z.B. Universal-FB I bis V auf obigen Fotos).
Eingabe eines für das zu bedienende Gerät bekannten Zahlen-Codes.
1) Zu bedienendes Gerät einschalten
2) Auf der FB "SET"-Taste und gleichzeitig Geräteauswahltaste (z.B. "TV") solange drücken, bis die LED dauernd leuchtet.
3) Dreistelligen Zahlen-Code eingeben. Falls ein gültiger Code eingegeben wurde, verlöscht die LED nach Eingabe der letzten Ziffer.
4) "Power"-Taste drücken: das Gerät sollte sich ausschalten. Weitere Funktionen der FB testen, nötigenfalls Verfahren mit einem anderen Code wiederholen.

Suchlauf für einen unbekannten Code durchführen.
1) Gerät einschalten, FB auf Gerät richten.
2) Auf der FB "SET"-Taste und gleichzeitig Geräteauswahltaste (z.B. "TV") solange drücken, bis die LED dauernd leuchtet.
3) Nochmals "SET" kurz drücken, die LED sollte jetzt blinken !
4) "POWER"-Taste immer wieder drücken (evtl. bis zu 300 x), solange bis TV-Gerät sich ausschaltet. Andere Funktionen prüfen (dabei nicht "SET" und Gerätetasten drücken), ggf. Verfahren wiederholen.
5) Nach erfolgreichem Suchlauf ca. 30 Sekunden warten, bis blinkende LED verlöscht.

Eingegebenen oder im Suchlauf gefundenen Code auslesen.
1) "SET"-Taste und gleichzeitig Taste "1" drücken: die LED blinkt kurz sooft (mitzählen !), wie es der ersten Code-Ziffer entspricht.
2) "SET" und gleichzeitig "2" drücken: blinkende LED zeigt die zweite Code-Ziffer an.
3) "SET" und gleichzeitig "3" drücken: blinkende LED zeigt die dritte Code-Ziffer an.


Einrichtung der Universal -FB "TEVION MD3830" und "TEVION MD80383"
(Fotos XIII und IX) und wahrscheinlich auch andere Universal FB von Tevion.
Eingabe eines bekannten Codes. (Jede Geräte-Auswahltaste (z.B. TV, VCR, DVD usw. kann mit einem beliebigen Gerät belegt werden. Die Tastenaufschriften sind nur Merkhilfen (sog. Flex-Mode).
1) Zu bedienendes Gerät einschalten.
2) Taste "S" mindestens 3 Sekunden (!) drücken, bis Gerätetaste, z.B."TV" dauernd leuchtet.
3) Gewünschte Gerätetaste, z.B. "TV" drücken.
4) Dreistelligen Code eingeben. Bei Eingabe eines gültigen Code verlöscht die Gerätetaste.

5) Testen, ob Gerät richtig reagiert, andernfalls anderen Code eingeben.
Manuellen Suchlauf für einen unbekannten Code durchführen.
1) Gerät einschalten und FB auf das Gerät richten.
2) Taste "S" mindestens 3 Sekunden drücken, bis Taste, z.B. "TV" dauernd leuchtet.
3) Gewünschte Gerätetaste drücken.
4) Taste "Power" oder "PRG+" oder "PRG-" wiederholt drücken, bis das Gerät reagiert.
5) Code durch Drücken der Taste "OK" bzw. der Joystick-Taste abspeichern.
6) Geräte funktionen prüfen, ggf. Suchlauf wiederholen.
Automatischen Suchlauf starten.
1) Gerät einschalten. FB auf Gerät richten.
2) Taste "S" mindestens 3 Sekunden drücken > gewünschte Geräteauswahltaste drücken.
3) Kurz Taste "Power" oder "PRG+" drücken.
4) Nach ca. 6 Sekunden startet die automatische Code-Suche im Sekundentakt.
5) Sobald Gerät reagiert, Taste "OK" bzw. Joystick-Taste drücken und damit Code abspeichern.
Eingegebenen Code auslesen.
1) Taste "S" mindestens 3 Sekunden drücken, bis Taste, z.B. "TV" dauernd leuchtet.
2) Auszulesende Gerätetaste drücken, die leuchtet auf.
3) Taste "S" kurz drücken.
4) 1. Codeziffer auslesen: Der Reihe nach Zifferntasten 1 ... 9 kurz drücken. Bei welcher Ziffer die Gerätetaste kurz verlöscht, die ist die 1. Codeziffer. Notieren.
5) Schritt 4) für die 2. und 3. Codeziffer wiederholen. Nach korrekter Auslesung verlischt die Gerätetaste.

Die Universal-FB von Visa electronics (Foto X. Italienisches Fabrikat) erfordert die Eingabe eines vierstelligen Codes.
Eingabe eines bekannten Codes.
1) Zu bedienendes Gerät einschalten.
2) Nacheinander folgende Tasten kurz drücken: Taste "Code" > Gerätetaste z.B. "TV1": es erscheint im LCD-Display ein blinkender cursor, falls noch kein Code eingegeben wurde, oder eine blinkende Ziffer des an dieser Stelle zuletzt eingegebenen Codes.
3) An den nacheinander blinkenden Positionen den vierstelligen Code eingeben.
4) Durch Drücken der Taste "Enter" Code abspeichern. Bei Eingabe eines gültigen Codes erscheint im Display "Device OK". Andernfalls Vorgang wiederholen.
5) Gerätefunktionen testen.
Suchen eines unbekanntenn Code für bestimmtes Gerät.
1) Gerät einschalten.
2) Nacheinander folgende Tasten kurz drücken: Taste "Brand" (Gerätemarke) > Taste "Enter" > Geräteauswahltaste (z.B. "TV1"): Es erscheint auf dem Display eine Gerätemarke und ein vierstelliger Code
3) FB auf das Gerät richten. Mit den Tasten AUF bzw. AB lassen sich jetzt verschiedene im Display angezeigte Gerätemarken und die zugehörigen Codes abrufen, gleichzeitig werden die entsprechenden Infrarot-Signale an das Gerät gesendet.
4) Sobald das Gerät reagiert (sich ausschaltet), angezeigten Code durch Drücken der "Enter"-Taste abspeichern.
5) Andere Funktionen ausprobieren, ggf. Codesuche wiederholen.
Eingegebenen Code auslesen.
Bei der Eingabe eines bekannten Codes nach vorbeschriebenem Verfahren erscheint für das angewählte Gerät (z.B. "TV1" ) der zuletzt eingegebene Code auf dem LCD-Display, den man also direkt lesen kann. Also
1) Nacheinander drücken: "Code" > Gerätetaste z.B. "TV1".
2) Code auf dem Display ablesen und notieren.
3) Blinkende Stellen mit denselben Ziffern überschreiben, (um den Code beizubehalten).
4) Taste "Enter" drücken.


Die folgende Tabelle gibt für die auf den Fotos gezeigten Universal-FB die einzugebenden Code-Ziffern für das RC5-Übertragungsverfahren und für das von dem Empfänger-IC M58485 "verstandene" Übertragungsverfahren (siehe Bauprojekt auf der vorherigen website) an. Die besten Erfahrungen habe ich übrigens mit den FB Nr. III und IV auf den Fotos gemacht.
28.12.2009