Hobby-Elektronik: Einfache Warnung vor Lautsprecher-Überlastung

Die Tonwechselspannung am Lautsprecher wird über einen Brückengleichrichter gleichgerichtet. Zunächst leuchtet die gelbe LED als Vorwarnung auf, wenn die Spannung an ihr ca.1,6 V erreicht, die rote LED beginnt zu leuchten, wenn der Strom durch die gelbe LED am 470 Ohm-Widerstand einen Spannungsabfall von mehr als ca. 1,5 V erzeugt.
Die Schaltung, deren Genauigkeit nicht sehr hoch ist, ist so dimensioniert, daß bei einer 4 Ohm-Lautsprecherimpedanz die gelbe Led bei rund 20 Watt, die rote LED zusätzlich bei rund 50 Watt aufleuchtet. Für andere Lautsprecherimpedanzen oder Leistungen sind die beiden Widerstände am besten durch Probieren anzupassen.
Da die Schaltung keine Stromversorgung benötigt, kann sie leicht in eine Box eingebaut werden.

zum Anfang Hobbyelektronikvorherige Seitenächste Seite