Hobby-Elektronik: NF-Klangeinsteller für Höhen und Bässe mit einem Opamp

Der Opamp wird als reiner Wechselspannungs-Verstärker betrieben und benötigt nur eine positive Betriebsspannung + Ub (ca. = 12 ... 15 Volt).
Als Opamp sollte man einen hochwertigeren, rauscharmen Typ, z.B. LF356 oder TL081 wählen. Beide sind pinkompatibel mit dem 741. Die Pinbelegung ist hier für das 8 polige DIL-Gehäuse gezeigt.
(Schaltung nach Thomson-CSE-Unterlagen)