Hobby-Elektronik: Kleiner TTL-Prüfstift
Der Prüfstift ist aus zwei Komplementärtransistoren zusammengeschaltet. Liegt an der Prüfspitze ein L-Signal (< 0,7 V) leitet der linke PNP-Transistor und die zugehörige LED leuchtet, liegt an der Prüfspitze H-Signal (> +2,5 V) wird der rechte NPN-Transistor durchgeschaltet und die zugehörige LED leuchtet. Liegen an der Prüfspitze wechselnde Pegel flackern oder flimmern beide LEDs je nach der Wechsel-Frequenz.
Evtl. sind die Widerstände je nach Verstärkungsfaktor der verwendeten Transistoren etwas anzupassen. Auch bei offenem Eingang (kein Signal an der Prüfspitze) können beide LEDs ganz schwach leuchten, da über die Basis-Emitter-Diode von T1 ein ganz geringer Strom fließt.
zum Anfang Hobbyelektronikvorherige Seitenächste Seite